Energy work

Sich ganzheitlich weiterentwickeln

Es ist mein persönliches Anliegen, Klienten ganzheitlich zu begleiten. Denn wir Menschen sind mit Kopf, Herz und Hand unterwegs, verbinden stetig Denken, Fühlen und Wollen. Ich kann als Coach nicht künstlich trennen, was zusammengehört: Wie kann ich zusammen mit meinen Klienten neben dem Geist auch den Körper, Emotionen und Seele in den Veränderungsprozess einbeziehen? Wie wirkt sich das auf die Arbeit mit Menschen, Teams und Organisationen aus?

Nach einer intensiven Weiterbildungsphase biete ich ENERGY WORK an.

Grundsätzliches zum energetischen Arbeiten

Heilmethoden wie die Traditionelle Chinesische Medizin, Akupunktur, die indische Tradition des Ayurveda oder das Chakra-System des Hinduismus beruhen auf der Annahme, dass unser physischer Körper, unsere Gefühle und unser Geist aus Energie und Energiebewusstsein bestehen und auch Energie ausstrahlen.

Das menschliche Energiefeld durchdringt und umhüllt unseren physischen Körper und speichert Informationen, die unser Dasein und Verhalten beeinflussen. Gefühle, Reaktionsmuster und Glaubenssysteme sind darin gespeichert und stehen in direktem Zusammenhang mit unserem Wohlbefinden und unserer Gesundheit. Wenn wir Teile unseres Energiefeldes blockieren, blockieren wir damit unweigerlich einen Teil unserer Lebenskraft.

Über unser Energiefeld sind wir in Kontakt mit unserer Umgebung und es spielt eine wichtige Rolle in der Kommunikation mit unseren Mitmenschen. Die Erfahrung, dass wir uns bereits bei der ersten Begegnung mit einigen Menschen instinktiv wohlfühlen und entspannen oder aber Unruhe verspüren, ist ein Beispiel für die Kommunikation zwischen den menschlichen Energiefeldern.

Wir sehnen uns danach, die Energie in unserem Körper in ihren natürlichen Fluss zu bringen. ENERGY WORK unterstützt dies mit einer Kombination von Berührungstechniken, Gesprächen vor, während und nach der Behandlung sowie Körperübungen. Mittels Anamnese, Gespräch und energetischer Wahrnehmung wird möglichen Ursachen von körperlichen und seelischen Symptomen Raum gegeben. Der Practitioner kreiert eine sichere, unterstützende Atmosphäre und hilft, Blockierungen bewusst zu machen. Klienten werden in die Arbeit mit einbezogen und mit Achtsamkeit und Respekt zu ihrer Eigenverantwortung und Wahlfreiheit hingeführt. Die Sitzung findet vollständig bekleidet entweder im Sitzen, Stehen oder liegend auf einem Massagetisch statt.

Angebote

Personal Energy Work

Facilitation

Ganzheitliche Gesprächsarbeit / Prozessbegleitung mit Einbezug von Körperwahrnehmungen, Emotionen und Seele. Es werden unter anderem Techniken aus der körperorientierten Psychotherapie angewendet. Und weil das Leben weder in der Vergangenheit noch in der Zukunft stattfindet, liegt unser Fokus vor allem im Jetzt.

Chelation

Energetische Körperarbeit im Liegen, Stehen oder Sitzen. Wir arbeiten mit dem Atem, der Körperhaltung und -wahrnehmung, zum Teil mit meinen Händen auf dem Körper oder im äusseren Energiefeld. Dies kann Ihnen helfen, Bewusstsein in blockierte Bereiche zu bringen und Ihnen auf diese Weise helfen, Blockaden zu lösen und Ihr ganzes System wieder zum Fliessen zu bringen.

Ich freue mich, Sie als Brennan Integration Practitioner ® mit dieser kraftvollen Arbeit vertraut zu machen und Ihre weiteren Fragen zu klären.

Corporate Energy Work

Group Energy Work

Es ist unbestritten, dass die Gesetzmässigkeiten des Einzelnen auch in der Gruppe gelten. Deshalb fliessen diese neuen Techniken auch in meine Arbeit mit Teams und Organisationen ein. Gerne kläre ich mit Ihnen zusammen diesbezügliche Fragestellungen.

Brennan Healing Science ®

Ich habe eine sechsjährige Ausbildung als Brennan Integration Practitioner® abgeschlossen. Brennan Healing Science® (BHS) geht davon aus, dass der Mensch ein multidimensionales Wesen ist – bestehend aus Körper, Geist, Emotion und Seele. BHS ist eine sanfte und kraftvolle energetische Methode, die Sie mit vielfältigen Arbeitstechniken darin unterstützt, ihr Potenzial zu erforschen und Blockierungen zu lösen. BHS fördert die Selbstwahrnehmung, verhilft vielen Menschen zu einer Steigerung der Lebensqualität und zielt darauf ab, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

BHS lässt sich als körperorientierte psycho-spirituelle Bewusstseinsarbeit beschreiben. Entwickelt wurde BHS von der amerikanischen Physikerin und Therapeutin Barbara Ann Brennan, die sich lange Zeit mit dem Energiefeld des Menschen befasst hat. Sie setzt dabei Erkenntnisse über energetische Prozesse mit Psychodynamik in Verbindung und zeigt auf, wie sich das Energiefeld laufend verändert und auf den Körper wirkt. Darauf aufbauend entwickelte sie Arbeitstechniken, die das Energiefeld positiv beeinflussen. In die Arbeit fliessen neben psychologischen Aspekten Ansätze ein aus der Bioenergetik von Alexander Lowen, den Core-Energetics von John Pierrakos, aus dem Pathwork von Eva Pierrakos sowie diverse Entspannungs- / Meditationstechniken wie z.B. von John Kabbat-Zinn.